Blitz während einem Gewitter (Bild von O12 auf Pixabay)
Ursachen

Neurodermitis ist ja nur psychisch!

Ist doch nicht schlimm. Neurodermitis tut ja nicht weh! Ist doch nur psychisch. Entspann‘ dich halt mal! Du mit deinen Allergien. Ist ja alles nur Einbildung!… Kennst du diese Sprüche?

Nicht betroffene Mitmenschen können die komplexe Problematik von chronischen Hauterkrankungen nicht nachfühlen und reagieren manchmal mit sehr verletzenden Aussagen. Vergiss nie: Niemand steckt in deiner Haut! Und auch wenn es manchmal zum „aus der Haut fahren“ ist, können wir nicht aus ihr raus – leider. Wir müssen mit ihr leben. Am besten ist es, wir Dünnhäutigen legen uns ein dickeres Fell zu.

Juckende Haut, trockene Haut, nässende Haut … ein Teufelskreis

Stimmt! In den meisten Fällen verursachen Hautekzeme keine Schmerzen. Aber: Wenn die Haut permanent juckt und der ganze Körper mit unschönen Ausschlägen übersäht ist, raubt es auf Dauer Nerven, Kräfte und Schlaf sowie das Selbstbewusstsein. Die oft einzige (Er-)Lösung ist Kratzen! Das Kratzen hilft zwar nicht wirklich, aber kurzzeitig ist es eine Erleichterung, wenn der Juckreiz durch das brennende Gefühl abgelöst wird, das eintritt, wenn die Haut blutig gekratzt ist. Tatsächlich ist dieser Schmerz leichter zu ertragen als Juckreiz.

Neurodermitis, Ekzem, atopische Dermatitis – wie nennen wir es?

Meine behandelnden Ärzte und ich selbst benutze das Wort Neurodermitis nur ungern. Denn es klingt sehr nach einer psychischen Erkrankung. Ich nenne es lieber Ekzem oder atopische Dermatitis. Die Psyche allein ist nie Ursache einer Erkrankung, auch nicht deiner Hauterkrankung. Vielmehr ist es ein Zusammenspiel von vielen Faktoren und Organen – zum Beispiel Darm und Haut, Lymphsystem und Haut, aber auch Stress und Haut. Sagen wir: Es ist psychosomatisch! Körper und Psyche spielen eine Rolle.

Hast du auch ähnliche Probleme?

Ich wünsche dir sehr, dass du auf meinem Blog die Hilfe findest, dein Ekzem oder auch andere (Haut-)Probleme in den Griff zu bekommen. Schau dich gerne um! Und wenn du Fragen hast, kontaktiere mich via E-Mail oder besuche mich gern auf Facebook oder Instagram!

Abonniere gerne meinen Newsletter

und du erfährst via Mail, wenn es hier Neues gibt und als Willkommensgeschenk bekommst du sofort nach deiner Anmeldung meine 7 Säulen der Hautgesundheit – meine persönlichen Basic-Tipps bei sensibler Haut für jeden Tag:

Teile diesen Beitrag gerne hier mit anderen:
Voriger Beitrag Nächster Beitrag

Das könnte dich interessieren

3 Kommentare

  • Antwort Erfahre mehr über hauthin • hauthin 21. September 2019 at 12:29

    […] Nächster Beitrag […]

  • Antwort Im Härte-Test: Deos ohne Aluminium bei Dermatitis • hauthin 3. Oktober 2019 at 19:36

    […] wie ich Neurodermitis lieber nenne. Denn der Begriff Neurodermitis ist etwas irreführend. Neurodermitis ist nicht psychisch! Hautekzeme haben viele Ursachen und sind eher ein Symptom als eine Erkrankung. Schweren Herzens […]

  • Antwort Urea-Hautpflege bei trockener Haut oder Neurodermitis • hauthin 2. Februar 2020 at 12:40

    […] wie ich Neurodermitis lieber nenne. Denn der Begriff Neurodermitis ist etwas irreführend. Neurodermitis ist nicht psychisch! Hautekzeme haben viele Ursachen und sind eher ein Symptom als eine […]

  • Sag' etwas dazu! Hinterlasse hier gerne dein Kommentar zu diesem Beitrag!