Augen wie eine Eule
Produkttests, Ursachen

Das kann leicht ins Auge gehen: Gereizte Augen

Wind, Staub, Tierhaare, Kosmetikprodukte – es gibt so viele Fremdkörper, die empfindliche Augen reizen. Mein Augenarzt hat es mir schon schriftlich gegeben, dass ich leider außernatürliche (nein, nicht Kräfte) trockene Augen habe. So passiert es leider immer wieder, dass meine Augen jucken und tränen und anschließend fast unumgänglich die Partien rund um die Augen spröde, rot und rissig werden oder gar anschwellen. Es ist so unangenehm, ärgerlich, hässlich, lästig,… wirklich! Manchmal passiert es einfach ganz still und heimlich über Nacht. Plötzlich wache ich morgens auf und kann kaum meine Augen öffnen. Dann sind sie zugeschwollen als hätte ich eine aufs Auge bekommen.

Sonnenbrille auf und los. Was hilft noch?

So schnell wie die Schwellung gekommen ist, geht sie leider nicht weg. Es braucht mehrere Tage – mindestens eine Woche -, dass die Spuren beseitigt sind. Das haut hin:

  • Jegliche Reizstoffe vermeiden. Die Sonnenbrille schützt vor Wind, Staub, irritierten Blicken und macht das in dieser Situation sowieso unmögliche Schminken überflüssig.
  • Augen schonen: Häufiges Blinzeln befeuchtet die Augen. Bildschirmarbeit, Smartphone-Beschäftigungen und Fernsehen am besten vermeiden.
  • Kühler Löffel! Ich hab immer 1-2 Esslöffel und eine Gelmaske im Kühlschrank. Das lindert den Juckreiz.
  • Hände waschen! Augenpartie nur mit gewaschenen Händen berühren!
  • Bei Juckreiz nicht die Augen reiben, sondern sofort Augentropfen verwenden – am besten Phiolen = kleine Behältnissen z.B. Oculoheel (Apotheke), Augentropfen das gesunde plus (DM). Die passen sogar ins Geldbörserl und sind einfach hygienischer.
  • Bei Augenentzündungen nicht lange alleine herumexperimentieren, sondern einen Arzt aufsuchen – Arzt für Allgemeinmedizin oder Facharzt für Augenheilkunde
  • Ein Arzt kann eventuell notwendige Therapien sofort einleiten z.B. entzündungshemmende und antibakterielle Augentropfen. Diese kortikoid-haltigen Arzneimittel sollten nach Abklingen der Beschwerden schrittweise und nicht abrupt abgesetzt werden – d.h. zuerst jeden Tag, dann nur noch jeden 2. Tag, 3. Tag,…

Sanfte Pflege und Reinigung

Lange war ich auf der Suche nach wirklich sanften Pflege- und Reinigungsmitteln, die meine Haut und Augen nicht reizen. Vieles, auf dem „sanft“, „für empfindliche, gereizte,…“ oder „dermatologisch getestet“ steht, ist trotzdem für mich nicht geeignet, weil sie leider trotzdem reizen oder austrocknen. Gut muss allerdings nicht teuer sein. Bei Müller wurde ich fündig: Die Marke heißt CV – Cadeavera. Meine Lieblingsprodukte aus dieser großen Kosmetik-Palette sind die CV face 25+ Collagen Augencreme (Müller) – sie benütze ich mehrmals täglich zur Pflege und sogar zum Kajal-Abschminken – und die CV 2 in 1 Waschgel + Augen Make-up Entferner (Müller) – es reinigt sowohl die Gesichtshaut wie auch die Augen wirklich gründlich und trotzdem sanft ohne Brennen oder Rötungen.

Sollte doch wieder mal etwas ins Auge gehen, dann schnell zu Apotheke, Arzt oder Drogereie, Augentropfen und -salben holen, damit die Augen nicht mehr glänzen (Vorher-Bild) sondern strahlen (Nachher-Bild).

Trockene und gereizte Augen: Vorher
Vorher
Trockene und gereizte Augen nach der Therapie

Hast du auch ähnliche Probleme?

Sensible Haut, juckende Haut, Hautekzeme, Ausschläge, atopische Dermatitis (Neurodermitis) – vielleicht helfen dir meine Tipps und Erfahrungsberichte! Ich wünsche es dir sehr! Schau dich gerne um! Und wenn du Fragen hast, kontaktiere mich via E-Mail oder besuche mich gern auf Facebook oder Instagram!

Abonniere gerne meinen Newsletter

und du erfährst via Mail, wenn es hier Neues gibt und als Willkommensgeschenk bekommst du sofort nach deiner Anmeldung meine 7 Säulen der Hautgesundheit – meine persönlichen Basic-Tipps bei sensibler Haut für jeden Tag:

Teile diesen Beitrag gerne hier mit anderen:
Voriger Beitrag Nächster Beitrag

Das könnte dich interessieren

1 Kommentar

  • Antwort Schau mir in die Augen! Make-up für empfindliche Augen • hauthin 21. September 2019 at 12:29

    […] Das kann leicht ins Auge gehen: Gereizte Augen […]

  • Sag' etwas dazu! Hinterlasse hier gerne dein Kommentar zu diesem Beitrag!